00352 – 27 28 15 38 | info@mycon.lu

00352 – 27 28 15 38 | info@mycon.lu

Holz

Stahl, ein Baumaterial mit vielen Vorteilen

Der Holzbau hat in den letzten Jahren an Dynamik gewonnen. Holz hat seine Zuverlässigkeit über Jahrzehnte hinweg bewiesen. Und sie ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Holz kann sowohl im Rahmen des Hauses als auch in der Verkleidung Ihres Hauses verwendet werden. Holz hat viele Vorteile (Holzkonstruktion)

Dieser Artikel stellt die verschiedenen im Bauwesen verwendeten Holzarten und ihre Eigenschaften vor

Laubbäume aus Europa

Laubbäume sind in der Regel Laubbäume . Dies bedeutet, dass die Bäume im Herbst oder im Winter ihre Blätter verlieren. Diese Arten sind nicht vollständig persistent.

Europäische Laubbäume bieten jedoch Holz von guter Qualität in relativer Nähe zu Ihrem Zuhause.

Akazie

Identitätsdatensatz

  • Bezeichnung: Robinia
  • Familie: Fabaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Robinia Pseudo Acacia
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Gelblich
  • Splintholz: ziemlich deutlich
  • Getreide: gut
  • Faden: gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,75
  • Monnin-Härte: 9,5
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,40%
  • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,1%
  • Fasersättigungspunkt: 25%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 1-2
  • Trockene Holzinsekten: Langlebig
  • Termiten: Mäßig langlebig
  • Uneinnehmbarkeit: 4
  • Biologische Risikoklasse: 4

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Möbel
  • Parkett
  • Stangen
  • Skulptur
  • Cooperage
Erle

Identitätsdatensatz

  • Appellationen: TANTE – VERGNE
  • Familie: BETULACEAE
  • Wissenschaftliche Namen: ALNUS GLUTINOSA
  • Herkunft: FRANKREICH

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: braun
  • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
  • Getreide: gut
  • Faden: gerade

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,50
  • Monnin-Härte: 1,7
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,25%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,4%
  • Fasersättigungspunkt: 17%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,3%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5 – nicht nachhaltig
  • Trockene Holzinsekten: anfällig, Splintholz nicht sehr ausgeprägt
  • Termiten: Klasse S – anfällig
  • Uneinnehmbarkeit: 1 – uneinnehmbar
  • Biologische Risikoklasse: 1

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Anordnung
  • Möbel
  • Skulptur
Charme

Identitätsdatensatz

  • Familie: BETULACEAE
  • Wissenschaftliche Namen: CARPINUS BETULUS
  • Herkunft: FRANKREICH

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: weißlich
  • Splintholz: nicht verschieden
  • Getreide: gut
  • Faden: unregelmäßig
  • Gegenfaden: häufig

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,75
  • Monnin-Härte: 5.1
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,60%
  • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 6,8%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 11,5%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5 – nicht nachhaltig
  • Trockene Holzinsekten: anfällig, Splintholz nicht sehr ausgeprägt
  • Termiten: Klasse S – anfällig
  • Uneinnehmbarkeit: 1 – uneinnehmbar
  • Biologische Risikoklasse: 1 – außer Bodenkontakt, geschützt

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Treppe
  • Parkett
  • Möbel
  • Skulptur
  • filmen
Kastanie

Identitätsdatensatz

  • Familie: Fagaleae
  • Wissenschaftliche Namen: Castanea Sativa
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Hellgelb
  • Splintholz: ziemlich deutlich
  • Getreide: mittel bis grob
  • Faden: ziemlich gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,64
  • Monnin-Härte: 2.9
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,42%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis schlecht stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,3%
  • Fasersättigungspunkt: 30%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,4%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 2
  • Trockene Holzinsekten: Langlebig
  • Termiten: Klasse M – Mäßig langlebig
  • Uneinnehmbarkeit: 4
  • Biologische Risikoklasse: 3

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Zimmerei
  • Treppe
  • Parkett
  • Möbel
  • Stangen
Eiche

Identitätsdatensatz

  • Bezeichnung: Pendunculata
  • Familie: Fagaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Quercus / Robur / Petraea
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Hellbraun
  • Splintholz: ziemlich deutlich
  • Getreide: fein bis grob
  • Faden: gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,73
  • Monnin-Härte: 4.2
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,45%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig bis schlecht stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,5%
  • Fasersättigungspunkt: 31%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,7%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 2
  • Trockene Holzinsekten: Langlebig
  • Termiten: Klasse M – Mäßig langlebig
  • Uneinnehmbarkeit: 4
  • Biologische Risikoklasse: 3

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Rahmen
  • Mundgeruch
  • Innen- und Außenschreinerei
  • Treppe
  • Parkett
  • Post
  • Möbel
  • Bahnübergang
  • Hydraulische Arbeiten
Ahorn

Identitätsdatensatz

  • Bezeichnung: Flugzeugahorn / Land / Bergahorn
  • Familie: Aceraceae
  • Wissenschaftliche Namen: Acer Platanoide / Campestre
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Rotbraun
  • Splintholz: ziemlich deutlich
  • Getreide: gut
  • Garn: gerade bis wellig
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,64
  • Monnin-Härte: 4.7
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,25%
  • Stabilität im Betrieb: stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 3%
  • Fasersättigungspunkt:
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,8%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Uneinnehmbarkeit: 1
  • Biologische Risikoklasse: 1

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Layout
  • Treppe
  • Parkett
  • Möbel
  • Skulptur
Asche

Identitätsdatensatz

  • Bezeichnung: Europäische Asche
  • Familie: Oléaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Fraxinus / Escelsior
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Cremeweiß
  • Splintholz: nicht verschieden
  • Getreide: grob
  • Faden: gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,68
  • Monnin-Härte: 2,5 bis 5
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,45%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,7%
  • Fasersättigungspunkt: 32%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,6%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Uneinnehmbarkeit: 2
  • Biologische Risikoklasse: 1

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Möbel
  • Parkett
  • Treppe
  • Layout
Buche

Identitätsdatensatz

  • Bezeichnung: Fayard
  • Familie: Fabaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Fagus Sylvatica
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Cremeweiß
  • Splintholz: nicht verschieden
  • Getreide: sehr gut
  • Faden: gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,68
  • Monnin-Härte: 4.2
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,60%
  • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,8%
  • Fasersättigungspunkt: 32%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 11,6%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Uneinnehmbarkeit: 1
  • Biologische Risikoklasse: 2

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Möbel
  • Layout
  • Formen
  • Parkett
  • Skulptur
  • Dreharbeiten
Birke

Identitätsdatensatz

  • Bezeichnung: Europäischer Kirschbaum
  • Familie: Rosaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Cerasus Avium
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Rotbraun
  • Splintholz: ziemlich deutlich
  • Getreide: fein bis mittel
  • Faden: häufige Rumpffaser
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,60
  • Monnin-Härte: 4.3
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,55%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,1%
  • Fasersättigungspunkt: 25%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,4%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Uneinnehmbarkeit:
  • Biologische Risikoklasse: 1

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Möbel
  • Layout
  • Skulptur
  • Dreharbeiten
Nussbaum

Identitätsdatensatz

  • Bezeichnung: Europäische Walnuss
  • Familie: Juglandaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Juglans Regia
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Graubraun
  • Splintholz: deutlich
  • Getreide: mittel
  • Faden: ziemlich gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,67
  • Monnin-Härte: 2,5 bis 5
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,37%
  • Stabilität im Betrieb: stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,4%
  • Fasersättigungspunkt:
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,5%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 3
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Imprägnierbarkeit: 3
  • Biologische Risikoklasse: 2

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Möbel
  • Dreharbeiten
  • Skulptur
Pappel

Identitätsdatensatz

  • Familie: Salicaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Populus
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Grauweiß
  • Splintholz: nicht verschieden
  • Getreide: ziemlich gut
  • Faden: gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,44
  • Monnin-Härte: 1.3
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,45%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,8%
  • Fasersättigungspunkt: 30%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,5%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Imprägnierbarkeit: 3
  • Biologische Risikoklasse: 1

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Möbel
  • Leichter Rahmen
  • Verpackung
  • Innenschreinerei
Platane

Identitätsdatensatz

  • Familie: PLATANACEAE
  • Wissenschaftliche Namen: PLATANUS OCCIDENTALIS
  • Herkunft: FRANKREICH

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: hellrosa braun
  • Splintholz: nicht verschieden
  • Getreide: gut
  • Faden: ziemlich gerade

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,70
  • Monnin-Härte: 2,5 bis 5,0
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,35%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,5%
  • Fasersättigungspunkt: 8,7%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,7%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 4 – schwach haltbar
  • Insekten aus trockenem Holz: anfällig; Splintholz nicht sehr deutlich
  • Termiten: Klasse S – anfällig
  • Uneinnehmbarkeit: 1 – uneinnehmbar
  • Biologische Risikoklasse: 1 – außer Bodenkontakt, geschützt

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Formen
  • Spielzeug
  • Skulptur
  • filmen
Birnenbaum

Identitätsdatensatz

  • Familie: Rosaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Pirus Communis
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Rot / Pink
  • Splintholz: ziemlich deutlich
  • Getreide: gut
  • Faden: ziemlich gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,75
  • Monnin-Härte: 2,5 bis 5
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,5%
  • Stabilität im Betrieb: stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,6%
  • Fasersättigungspunkt:
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,1%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Biologische Risikoklasse: 1

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Möbel
  • Layout
  • Skulptur
Zitronenbaum

Identitätsdatensatz

  • Familie: Tiliaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Tilia Spp
  • Herkunft: Frankreich

Markt

  • Preis:
  • Verfügbarkeit:

 

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Weißgelb
  • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
  • Getreide: gut
  • Faden: gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,45
  • Monnin-Härte: 1,3 bis 2,5
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,50%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,5%
  • Fasersättigungspunkt:
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,1%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 5
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Uneinnehmbarkeit: 1
  • Biologische Risikoklasse: 1

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Formen
  • Skulptur
  • Dreharbeiten

Nadelbäume aus Europa

Nadelhölzer sind immergrüne Arten (abgesehen von Lärchen). Dies bedeutet, dass sie ihr Laub während der kalten Jahreszeit behalten (im Gegensatz zu Harthölzern). Dort finden Sie alle Nadelbäume : Zedern, Fichten, Kiefern, Tannen usw.

Zeder

Identitätsdatensatz

  • Familie: Pinaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Cedrus Atlantica
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Braun / Gelb
  • Splintholz: ziemlich deutlich
  • Getreide: grob
  • Faden: gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,51
  • Monnin-Härte: 2.4
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,40%
  • Stabilität im Betrieb: stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,1%
  • Fasersättigungspunkt: 28%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 1
  • Trockene Holzinsekten: Langlebig
  • Termiten: Klasse M – Mäßig langlebig
  • Imprägnierbarkeit: 3
  • Biologische Risikoklasse: 3

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Möbel
  • Layout
  • Rahmen
  • Verkleidung
  • Innen- und Außenschreinerei
Fichte

Identitätsdatensatz

  • Bezeichnung: Weißtanne
  • Familie: Pinaceae
  • Wissenschaftliche Namen: Picea Excelsa / Abies
  • Herkunft: Frankreich

Holzbeschreibung

  • Referenzfarbe: Cremeweiß
  • Splintholz: nicht verschieden
  • Getreide: fein bis grob
  • Faden: gerade
  • Gegenfaden: nicht vorhanden

Physikalische Eigenschaften

  • Dichte: 0,45
  • Monnin-Härte: 2.2
  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,39%
  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
  • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,9%
  • Fasersättigungspunkt: 33%
  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,2%

Haltbarkeit

  • Pilze: cl 4
  • Trockene Holzinsekten: Anfällig
  • Termiten: Klasse S – empfindlich
  • Imprägnierbarkeit: 3-4
  • Biologische Risikoklasse: 1

 

Sägen und Bearbeiten

  • Abstumpfeffekt: normal
  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

Versammlung

  • Nageln – Schrauben: Vorbohren notwendig
  • Kleben: richtig

Verwendet

  • Rahmen
  • Verkleidung
  • Formen
  • Innenschreinerei
    Douglas

    Identitätsdatensatz

    • Bezeichnung: Oregon-Kiefer
    • Familie: Pinaceae
    • Wissenschaftliche Namen: Pseudotsuga Menziesii
    • Herkunft: Frankreich

    Holzbeschreibung

    • Referenzfarbe: Rosa Braun
    • Splintholz: Sehr deutlich
    • Korn: Mittel
    • Gewinde: Gerade
    • Gegenkorn: Abwesend

    Physikalische Eigenschaften

    • Dichte: 0,51
    • Monnin-Härte: 3.2
    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,46
    • Stabilität im Betrieb: Mäßig stabil
    • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,5%
    • Fasersättigungspunkt: 27%
    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,2%

    Haltbarkeit

    • Pilze: cl 3-4
    • Trockene Holzinsekten: Anfällig
    • Termiten: Klasse S – empfindlich
    • Uneinnehmbarkeit: 4
    • Biologische Risikoklasse: 3

     

    Sägen und Bearbeiten

    • Abstumpfeffekt: normal
    • Zähne zum Sägen: Normaler oder legierter Stahl
    • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

    Versammlung

    • Nageln – Schrauben: Vorbohren notwendig
    • Kleben: richtig

    Verwendet

    • Rahmen
    • Verpackung
    • Post
    • Schiffbau
    • Innenschreinerei
    Lärche

    Identitätsdatensatz

    • Bezeichnung: Europäische Lärche
    • Familie: Pinaceae
    • Wissenschaftliche Namen: Larix Decidua
    • Herkunft: Frankreich

    Holzbeschreibung

    • Referenzfarbe: Braun / Rot
    • Splintholz: ziemlich deutlich
    • Getreide: mittel bis grob
    • Faden: gerade
    • Gegenfaden: nicht vorhanden

    Physikalische Eigenschaften

    • Dichte: 0,60
    • Monnin-Härte: 3.8
    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,48%
    • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
    • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,2%
    • Fasersättigungspunkt: 26%
    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,2%

    Haltbarkeit

    • Pilze: cl 3-4
    • Trockene Holzinsekten: langlebig
    • Termiten: Klasse S – empfindlich
    • Uneinnehmbarkeit: 4
    • Biologische Risikoklasse: 3

     

    Sägen und Bearbeiten

    • Abstumpfeffekt: normal
    • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
    • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

    Versammlung

    • Nageln – Schrauben: Guter Halt
    • Kleben: richtig

    Verwendet

    • Rahmen
    • Verkleidung
    • Innen- und Außenschreinerei
    • Möbel
    • Verkleidung
    • Schiffbau
    • Post
    Sibirische Lärche

    Identitätsdatensatz

    • Bezeichnung: Gonuo
    • Familie: Caesalpinioideae
    • Wissenschaftliche Namen: Larix Sibirica
    • Herkunft: Europa / Russland / Sibirien

    Holzbeschreibung

    • Referenzfarbe: Hellrot
    • Splintholz: Nicht sehr ausgeprägt
    • Getreide: variabel je nach Wachstum und Herkunft
    • Faden: gerade
    • Gegenfaden: nicht vorhanden

    Physikalische Eigenschaften

    • Dichte: 0,60
    • Monnin-Härte: 3.8
    • Coef. Volumenschrumpfung: 14%
    • Stabilität im Betrieb: Mäßig stabil
    • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,8%
    • Fasersättigungspunkt:
    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,2%

    Haltbarkeit

    • Pilze: cl 2-3
    • Trockene Holzinsekten: anfällig
    • Termiten: Klasse S – empfindlich
    • Imprägnierbarkeit: 3-4
    • Biologische Risikoklasse: 3

     

    Sägen und Bearbeiten

    • Abstumpfeffekt: normal
    • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
    • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

    Versammlung

    • Nageln – Schrauben: Guter Halt
    • Kleben: richtig

    Verwendet

    • Außen- und Innenschreinerei
    • Parkett
    • Chalet
    • Stadtmöbel
    • Verkleidung
    • Schiffbau
    • Terrasse
    Seekiefer

    Identitätsdatensatz

    • Bezeichnung: Landeskiefer
    • Familie: Pinaceae
    • Wissenschaftliche Namen: Pinus Pinaster
    • Herkunft: Europa

    Holzbeschreibung

    • Referenzfarbe: Gelb
    • Splintholz: ziemlich deutlich
    • Getreide: grob
    • Faden: gerade
    • Gegenfaden: nicht vorhanden

    Physikalische Eigenschaften

    • Dichte: 0,55
    • Monnin-Härte: 2.3
    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,45%
    • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis schlecht stabil
    • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,5%
    • Fasersättigungspunkt: 32%
    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9%

    Haltbarkeit

    • Pilze: cl 3-4
    • Trockene Holzinsekten: Langlebiges Splintholz
    • Termiten: Klasse S – empfindlich
    • Uneinnehmbarkeit: 4
    • Biohazard-Klasse: 2-3

     

    Sägen und Bearbeiten

    • Abstumpfeffekt: normal
    • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
    • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

    Versammlung

    • Nageln – Schrauben: Guter Halt
    • Kleben: richtig

    Verwendet

    • Außen- und Innenschreinerei
    • Parkett
    • Formen
    • Balken
    • Verkleidung
    • Leichte Bauernhäuser
    Föhre

    Identitätsdatensatz

    • Bezeichnung: Kiefer
    • Familie: Pinaceae
    • Wissenschaftliche Namen: Pinus Silverstris
    • Herkunft: Frankreich

    Holzbeschreibung

    • Referenzfarbe: Rosé Brown
    • Splintholz: ziemlich deutlich
    • Getreide: variabel
    • Faden: gerade
    • Gegenkorn: leicht

    Physikalische Eigenschaften

    • Dichte: 0,55
    • Monnin-Härte: 2.6
    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,40%
    • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
    • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,2%
    • Fasersättigungspunkt: 30%
    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,3%

    Haltbarkeit

    • Pilze: cl 3-4
    • Trockene Holzinsekten: Langlebig
    • Termiten: Klasse S – empfindlich
    • Imprägnierbarkeit: 3-4
    • Biologische Risikoklasse: 2

     

    Sägen und Bearbeiten

    • Abstumpfeffekt: normal
    • Zähne zum Sägen: Normaler oder legierter Stahl
    • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

    Versammlung

    • Nageln – Schrauben: Guter Halt
    • Kleben: richtig

    Verwendet

    • Rahmen
    • Zimmerei
    • Parkett
    • Verpackung
    • Möbel

    Afrikanische Holzarten

    Die exotischen Wälder Afrikas sind bekannt für ihre Fäulnisbeständigkeit  und Langlebigkeit . Sie sind ideal für Ihr Holzdeck oder zum Bauen anderer Teile, die Wasser und Feuchtigkeit ausgesetzt sind 

    Mahagoni

    Identitätsdatensatz

    • Bezeichnung: N’Gollon – Mahagoni Bassam
    • Familie: Meliaceae
    • Wissenschaftliche Namen: Khaya Anthotheca – Inorensis – Grandifoliola
    • Herkunft: Afrika

    Holzbeschreibung

    • Referenzfarbe: Braunrot
    • Splintholz: ziemlich deutlich
    • Getreide: mittel
    • Faden: Gegenfaden
    • Gegenkorn: leicht

    Physikalische Eigenschaften

    • Dichte: 0,57
    • Monnin-Härte: 2,5
    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,39%
    • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
    • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,9%
    • Fasersättigungspunkt: 28%
    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5,5%

    Haltbarkeit

    • Pilze: cl 3
    • Trockene Holzinsekten: Langlebig
    • Termiten: Klasse S – empfindlich
    • Uneinnehmbarkeit: 4
    • Biologische Risikoklasse: 2

     

    Sägen und Bearbeiten

    • Abstumpfeffekt: normal
    • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
    • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

    Versammlung

    • Nageln – Schrauben: Guter Halt
    • Kleben: richtig

    Verwendet

    • Möbel
    • Verkleidung
    • Schiffbau
    • Leichtes Handwerk
    • Außen- und Innenschreinerei
    • Leichter Rahmen
    Ayous

    Identitätsdatensatz

    • Bezeichnung: Samba / Wawa / Obeche
    • Familie: Malvaceae
    • Wissenschaftliche Namen: Triplochiton Scleroxylon
    • Herkunft: Afrika

    Holzbeschreibung

    • Referenzfarbe: Hellgelb
    • Splintholz: nicht verschieden
    • Getreide: mittel
    • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
    • Gegenkorn: leicht

    Physikalische Eigenschaften

    • Dichte: 0,38
    • Monnin-Härte: 1.1
    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,36%
    • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis schlecht stabil
    • Radiale Gesamtschrumpfung: 2,9%
    • Fasersättigungspunkt: 29%
    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5%

    Haltbarkeit

    • Pilze: cl 5
    • Trockene Holzinsekten: Anfällig
    • Termiten: Klasse S – empfindlich
    • Imprägnierbarkeit: 3
    • Biologische Risikoklasse: 1

     

    Sägen und Bearbeiten

    • Abstumpfeffekt: normal
    • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
    • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

    Versammlung

    • Nageln – Schrauben: schlechter Halt
    • Kleben: richtig

    Verwendet

    • Möbel
    • Verkleidung
    • Formen
    • Kartonverpackung
    • Skulptur
      Azobe

      Identitätsdatensatz

      • Bezeichnungen: BONGOSSI
      • Familie: OCHNACEAE
      • Wissenschaftliche Namen: LOPHIRA ALATA / PROCERA
      • Herkunft: WESTAFRIKA – ZENTRALAFRIKA

      Holzbeschreibung

      • Referenzfarbe: dunkelrot
      • Splintholz: ziemlich deutlich
      • Getreide: grob
      • Faden: Gegenfaden
      • Gegenfaden: beschuldigt

      Physikalische Eigenschaften

      • Dichte *: 1,06
      • Monnin-Härte *: 10.7
      • Coef. Volumenschrumpfung: 0,69%
      • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
      • Radiale Gesamtschrumpfung: 7,3%
      • Fasersättigungspunkt: 28%
      • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 10,3%

      Haltbarkeit

      • Pilze: cl 2 – langlebig
      • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz (Risiko auf Splintholz beschränkt)
      • Termiten: Klasse D – langlebig
      • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
      • Biologische Risikoklasse: 4 – in Bodenkontakt oder Süßwasser

       

      Sägen und Bearbeiten

      • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
      • Zähne zum Sägen: Sternzähne
      • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

      Versammlung

      • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
      • Kleben: richtig

      Verwendet

      • hydraulische Arbeiten (in Süßwasser und maritimer Umgebung)
      • Kreuze
      • Brücken
      • Parkettböden (schwer oder industriell)
      • Fahrzeug- oder Containerboden
      • Treppe
      • schwerer Rahmen
      • Stangen
      • Einsätze
      Badi

      Identitätsdatensatz

      • Namen: BILINGA
      • Familie: RUBIACEAE
      • Wissenschaftliche Namen: NAUCLEA DIDERRICHII / GILLETII
      • Herkunft: ZENTRALAFRIKA – WESTAFRIKA

      Holzbeschreibung

      • Referenzfarbe: orange gelb
      • Splintholz: ziemlich deutlich
      • Getreide: mittel
      • Faden: Gegenfaden
      • Gegenfaden: beschuldigt

      Physikalische Eigenschaften

      • Dichte: 0,76
      • Monnin-Härte *: 5.3
      • Coef. Volumenschrumpfung: 0,55%
      • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
      • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,5%
      • Fasersättigungspunkt: 25%
      • Total tangentialer Rückschlag: 7.5

      Haltbarkeit

      • Pilze: cl 1 – sehr langlebig
      • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz (Risiko auf Splintholz beschränkt)
      • Termiten: Klasse D – langlebig
      • Uneinnehmbarkeit: 2 – mäßig uneinnehmbar
      • Biologische Risikoklasse: 4 – in Bodenkontakt oder Süßwasser

       

      Sägen und Bearbeiten

      • Abstumpfeffekt: normal
      • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
      • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

      Versammlung

      • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
      • Kleben: richtig

      Verwendet

      • Schläfer
      • schwerer Rahmen
      • Stangen
      • Brücken
      • hydraulische Arbeiten
      • Fahrzeug- oder Containerboden
      • Parkett
      • Möbel
      • Schiffbau
      • Abstellgleis
      • Innenschreinerei
      • Verkleidung
      • Abstellgleis
      BÉtÉ

      Identitätsdatensatz

      • Namen: MANSONIA
      • Familie: MALVACEAE
      • Wissenschaftliche Namen: MANSONIA ALTISSIMA
      • Herkunft: WESTAFRIKA

      Holzbeschreibung

      • Referenzfarbe: braun
      • Splintholz: ziemlich deutlich
      • Getreide: gut
      • Faden: gerade
      • Gegenfaden: nicht vorhanden

      Physikalische Eigenschaften

      • Dichte: 0,66
      • Monnin-Härte: 3.8
      • Coef. Volumenschrumpfung: 0,44%
      • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
      • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,6%
      • Fasersättigungspunkt: 28%
      • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,4%

      Haltbarkeit

      • Pilze: cl 1 – sehr langlebig
      • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
      • Termiten: Klasse D – langlebig
      • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
      • Biologische Risikoklasse: 3

       

      Sägen und Bearbeiten

      • Abstumpfeffekt: normal
      • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
      • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

      Versammlung

      • Nageln – Schrauben: Guter Halt
      • Kleben: richtig

      Verwendet

      • Innen- und Außenschreinerei
      • Verkleidung
      • Formen
      • Parkett
      • gedrehte Gegenstände
      • Schiffbau
        Bossé

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Guarea
        • Familie: Meliaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Guarea Cedrata / Thompsonii / Laurentii
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Rosa Braun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: gut
        • Faden: Gegenfaden
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,63
        • Monnin-Härte: 14.2
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,45%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,1%
        • Fasersättigungspunkt: 31%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,8%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 2
        • Trockene Holzinsekten: Langlebig
        • Termiten: Klasse S – empfindlich
        • Uneinnehmbarkeit: 4
        • Biologische Risikoklasse: 3

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Verkleidung
        • Abstellgleis
        • Schiffbau
        • Möbel
        • Rollläden
        • Parkett
        • Leichter Rahmen
        Bubinga

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnungen: KEVAZINGO / ESSINGANG
        • Familie: CAESALPINIOIDEAE
        • Wissenschaftliche Namen: GUIBOURTIA DEMEUSEI / PELLEGRINIANA / TESSMANNII
        • Herkunft: ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: mittel
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,92
        • Monnin-Härte: 10.2
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,62%
        • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,5%
        • Fasersättigungspunkt: 24%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,9%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 2 – langlebig
        • Trockene Holzinsekten: langlebig
        • Termiten: Klasse D – langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 4

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Verkleidung
        • Parkett
        • Treppe
        • gedrehte Gegenstände
        • Möbel
        • Innen- und Außenschreinerei
        • Schläfer
        • Fahrzeug- oder Containerboden
        Dibetou

        Identitätsdatensatz

        • Namen: BIBOLO
        • Familie: MELIACEAE
        • Wissenschaftliche Namen: LOVOA TRICHILIOIDES / KLAINEANA
        • Herkunft: WESTAFRIKA – ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: braun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: gut
        • Faden: Gegenfaden
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,53
        • Monnin-Härte: 2.3
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,43%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,7%
        • Fasersättigungspunkt: 27%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5,8%

        Haltbarkeit

        • Pilze: 3-4 cl mäßig bis wenig anhaltend
        • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
        • Termiten: Klasse S – anfällig
        • Imprägnierbarkeit: 3-4 wenig oder keine Imprägnierung
        • Biologische Risikoklasse: 2

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Möbel
        • Verkleidung
        • Innenschreinerei
        • gedrehte Gegenstände
        • leichter Rahmen
        Douka

        Identitätsdatensatz

        • Namen: MAKORE
        • Familie: SAPOTACEAE
        • Wissenschaftliche Namen: TIEGHEMELLA HECKELII / AFRICANA
        • Herkunft: WESTAFRIKA – ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: mittel
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenfaden: beschuldigt, aber selten

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,69
        • Monnin-Härte: 4,0
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,48%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,6%
        • Fasersättigungspunkt: 28%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,3%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 1 – sehr langlebig
        • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
        • Termiten: Klasse D – langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 4

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: signifikant
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Außen- und Innenschreinerei
        • Parkett
        • Treppe
        • Brücken
        • Verkleidung
        • Abstellgleis
        • Möbel
        • leichter Rahmen
        • Schiffbau
        • Fahrzeug- oder Containerboden
        • Skulptur
        • gedrehte Gegenstände
        Doussie

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: AFZELIA
        • Familie: CAESALPINIACEAE
        • Wissenschaftliche Namen: AFZELIA AFRICANA / BELLA / BIPINDENSIS / PACHYLOBA
        • Herkunft: WESTAFRIKA – ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: grob
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,80
        • Monnin-Härte: 7.7
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,44%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,0%
        • Fasersättigungspunkt: 19%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 4,4%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 1 – sehr langlebig
        • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
        • Termiten: Klasse D – langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 4

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Außen- und Innenschreinerei
        • Treppe
        • Parkett
        • Brücken
        • Verkleidung
        • Abstellgleis
        • Möbel
        • Küferei-Weingut
        • schwerer Rahmen
        Ebenholz

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: BLACK EBONY
        • Familie: EBENACEAE
        • Wissenschaftliche Namen: DIOSPYROS CRASSIFLORA / MESPILIFORMIS
        • Herkunft: ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: schwarz
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: gut
        • Getreide: gerade oder ineinandergreifend
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,90
        • Monnin-Härte: 7,0
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,51%
        • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 7,0%
        • Fasersättigungspunkt: 29%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 11,0%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 1 – sehr langlebig
        • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz (Risiko auf Splintholz beschränkt)
        • Termiten: Klasse D.
        • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 4

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: signifikant
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • gedrehte Gegenstände
        • Musikinstrumente
        • Schrankherstellung
        • Skulptur
        Fraké

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Limba
        • Familie: Combretaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Terminalia Superba
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Hellgelb
        • Splintholz: nicht verschieden
        • Getreide: mittel
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,55
        • Monnin-Härte: 2.4
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,42%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,3%
        • Fasersättigungspunkt: 28%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,1%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 4
        • Trockene Holzinsekten: Anfällig
        • Termiten: Klasse S – empfindlich
        • Uneinnehmbarkeit: 2
        • Biologische Risikoklasse: 1

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Möbel
        • Verkleidung
        • Formen
        • Kartonverpackung
        • Innenschreinerei
        • Leichter Rahmen
        Framiré

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Lidia
        • Familie: Malvaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Terminalla Ivorensis
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Gelb
        • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
        • Getreide: mittel
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,50
        • Monnin-Härte: 1,9
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,37%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,6%
        • Fasersättigungspunkt: 27%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5,2%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 2-3
        • Trockene Holzinsekten: Anfällig
        • Termiten: Klasse S – empfindlich
        • Uneinnehmbarkeit: 4
        • Biologische Risikoklasse: 2

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Außen- und Innenschreinerei
        • Verkleidung
        • Formen
        • Treppe
        • Leichter Rahmen
        • Parkett
        Iroko

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Kambala
        • Familie: Moraceae
        • Wissenschaftliche Namen: Milicia Excelsa / Regia
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: gelbbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: grob
        • Faden: Gegenfaden
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,64
        • Monnin-Härte: 4.1
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,44%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,5%
        • Fasersättigungspunkt: 23%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5,4%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 1-2
        • Trockene Holzinsekten: Langlebig
        • Termiten: Klasse D – Langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 4
        • Biologische Risikoklasse: 3

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Möbel
        • Verkleidung
        • Parkett
        • Schiffbau
        • Gedrehte Gegenstände
        • Treppe
        • Außen- und Innenschreinerei
        Kosipo

        Identitätsdatensatz

        • Name: ETOM
        • Familie: MELIACEAE
        • Wissenschaftliche Namen: ENTANDROPHRAGMA CANDOLLEI
        • Herkunft: WESTAFRIKA – ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: grob
        • Faden: gerade
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,69
        • Monnin-Härte: 3.3
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,42%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,8%
        • Fasersättigungspunkt: 32%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,7%

        Haltbarkeit

        • Pilze: 2-3 cl haltbar bis mäßig haltbar
        • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
        • Termiten: Klasse M – mäßig langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 3 – leicht uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 2 – Bodenunabhängig, geschützt

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: signifikant
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Außen- und Innenschreinerei
        • Verkleidung
        • Möbel
        • Parkett
        • Treppe
        Kotibé

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Aborbora
        • Familie: Sterculiaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Nesogordonia Papaverifera / Cistanthera Papaverifera
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: gut
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,76
        • Monnin-Härte: 5
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,50%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,1%
        • Fasersättigungspunkt: 30%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,5%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 3
        • Trockene Holzinsekten: Langlebig
        • Termiten: Klasse M – mäßig langlebig
        • Imprägnierbarkeit: 3-4
        • Biologische Risikoklasse: 2

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Möbel
        • Parkett
        • Treppe
        • Innenschreinerei
        • Artikeltouren
        • Skulptur
        • Verkleidung
        • Fahrzeug- oder Containerboden
        Koto

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: KOTO
        • Familie: MALVACEAE
        • Wissenschaftliche Namen: PTERYGOTA BEQUAERTII – PTERYGOTA MACROCARPA
        • Herkunft: AFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: cremeweiß
        • Splintholz: nicht verschieden
        • Getreide: mittel
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,59
        • Monnin-Härte: 2,5
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,57%
        • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,5%
        • Fasersättigungspunkt: 25%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,6%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 5 – nicht nachhaltig
        • Insekten aus trockenem Holz: anfällig; Splintholz wenig oder nicht deutlich
        • Termiten: Klasse S – anfällig
        • Uneinnehmbarkeit: Klasse 1 – uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 1

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • geschnittenes Furnier
        • Innenschreinerei
        • Verkleidung
        • aktuelle Möbel oder Elemente
        • Lattenplatte
        • Skelett
        • leichter Rahmen
        • Sitze
        • Treppe
        • Sperrholz Gesicht oder Rücken
        • Formen
        • Faser oder Spanplatte
        • Brettschichtholz
        • Tabletterie
        • Kistenverpackung
        Moabi

        Identitätsdatensatz

        • Name: AYAP – ADJAP
        • Familie: SAPOTACEAE
        • Wissenschaftliche Namen: BAILLONELLA TOXISPERMA – MIMUSOPS DJAVE
        • Herkunft: ZENTRALAFRIKA

        Eigenschaften

        • Referenzfarbe: rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: gut
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,87
        • Monnin-Härte: 6.8
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,64%
        • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 6,5%
        • Fasersättigungspunkt: 23%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,7%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 1 – sehr langlebig
        • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
        • Termiten: Klasse D – langlebig
        • Imprägnierbarkeit: 3-4 – geringe oder keine Imprägnierung
        • Biologische Risikoklasse: 4

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: signifikant
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Außen- und Innenschreinerei
        • Verkleidung
        • Parkett
        • Treppe
        • Möbel
        • Schläfer
        • gedrehte Gegenstände
        • Skulptur
        MOVINGUI

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: EYEN – AYAN
        • Familie: CAESALPINIOIDEAE
        • Wissenschaftliche Namen: DISTEMONANTHUS BENTHAMIANUS
        • Herkunft: WESTAFRIKA – ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: gelb
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: mittel
        • Faden: Gegenfaden
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,73
        • Monnin-Härte: 5.6
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,54%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,6%
        • Fasersättigungspunkt: 23%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5,8%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 3 – mäßig haltbar
        • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
        • Termiten: Klasse M – mäßig langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 2 – Bodenunabhängig, geschützt

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: signifikant
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Außen- und Innenschreinerei
        • Verkleidung
        • Parkett
        • Möbel
        • leichter Rahmen
        Niangon

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Ogoue
        • Familie: Malvaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Tarrietia Densiflora / Heritiera Densiflora
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Braun / Rot
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: mittel
        • Faden: Gegenfaden
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,70
        • Monnin-Härte: 3.8
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,45%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,2%
        • Fasersättigungspunkt: 32%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,8%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 3
        • Trockene Holzinsekten: Langlebig
        • Termiten: Klasse M – Langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 4
        • Biologische Risikoklasse: 2

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Möbel
        • Verkleidung
        • Außen- und Innenschreinerei
        • Parkett
        • Formen
        • Treppe
        Padouk

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Mbel
        • Familie: Fabaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Pterocarpus Soyauxii / Osun
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Rot
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: grob
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,79
        • Monnin-Härte: 8.3
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,44%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,2%
        • Fasersättigungspunkt: 21%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 1
        • Trockene Holzinsekten: langlebiges, ausgeprägtes Splintholz
        • Termiten: Klasse D – langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 2
        • Biologische Risikoklasse: 4

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Schläfer
        • Schiffbau
        • Hydraulische Arbeiten
        • Parkettböden
        • Fahrzeug- oder Containerboden
        • Gedrehte Gegenstände
        • Innen- und Außenschreinerei
        • Treppe
        • Skulptur
        • Abstellgleis
        Sapelli

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Aboudikro
        • Familie: Meliaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Entandrophragma Cylindricum
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: gut
        • Faden: Gegenfaden
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,69
        • Monnin-Härte: 4.2
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,47%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 5%
        • Fasersättigungspunkt: 29%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,2%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 3
        • Trockene Holzinsekten: Langlebig
        • Termiten: Klasse M – mäßig langlebig
        • Imprägnierbarkeit: 3
        • Biologische Risikoklasse: 2

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig
        • Das Kleben erfordert Sorgfalt: Das Holz kann sich verfärben

        Verwendet

        • Möbel
        • Innen- und Außenschreinerei
        • Verkleidung
        • Treppe
        • Parkett
        • Schiffbau
        • Leichter Rahmen
        Sipo

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Assi – Nützlich
        • Familie: Meliaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Entandrophragma Utile
        • Herkunft: Afrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: mittel
        • Faden: Gegenfaden
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,62
        • Monnin-Härte: 3
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,42%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,6%
        • Fasersättigungspunkt: 30%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,4%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 2-3
        • Trockene Holzinsekten: Langlebig
        • Termiten: Klasse M – mäßig langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 4
        • Biologische Risikoklasse: 2

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig
        • Das Kleben erfordert Sorgfalt: Das Holz kann sich verfärben

        Verwendet

        • Möbel
        • Innen- und Außenschreinerei
        • Verkleidung
        • Formen
        • Leichtes Handwerk
        • Parkett
        • Treppe
        Tiama

        Identitätsdatensatz

        • Name: ABEBA
        • Familie: MELIACEAE
        • Wissenschaftliche Namen: ENTANDROPHRAGMA ANGOLENSE / CONGOENSE / EXCELSUM
        • Herkunft: WESTAFRIKA – ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: mittel
        • Faden: Gegenfaden
        • Gegenfaden: beschuldigt

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,55
        • Monnin-Härte: 2.2
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,41%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,6%
        • Fasersättigungspunkt: 32%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,0%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 3 – mäßig haltbar
        • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
        • Termiten: Klasse S – anfällig
        • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 2 – Bodenunabhängig, geschützt

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Innenschreinerei
        • Parkett
        • Verkleidung
        • Treppe
        • Möbel
        Tola

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnungen: AGBA
        • Familie: CAESALPINIOIDEAE
        • Wissenschaftliche Namen: GOSSWEILERODENDRON BALSAMIFERUM
        • Herkunft: WESTAFRIKA – ZENTRALAFRIKA

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: hellbraun
        • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
        • Getreide: mittel
        • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
        • Gegenkorn: leicht

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,52
        • Monnin-Härte: 2.3
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,33%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 2,4%
        • Fasersättigungspunkt: 27%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5,4%

        Haltbarkeit

        • Pilze: 2-3 cl haltbar bis mäßig haltbar
        • Insekten aus trockenem Holz: anfällig; Splintholz wenig oder nicht deutlich
        • Termiten: Klasse S – anfällig
        • Imprägnierbarkeit: 3 – nicht sehr uneinnehmbar
        • Biologische Risikoklasse: 2

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Guter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Kistenverpackung
        • Formen
        • Außen- und Innenschreinerei
        • Möbel
        • Verkleidung
        Wenge

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Panga-Panga
        • Familie: Fabaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Millettia Laurentii / Stuhlmannii
        • Herkunft: Zentralafrika

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Dunkelbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: grob
        • Faden: gerade
        • Gegenfaden: nicht vorhanden

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,87
        • Monnin-Härte: 9.1
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,69%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,9%
        • Fasersättigungspunkt: 22%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,1%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 2
        • Trockene Holzinsekten: Langlebig
        • Termiten: Klasse D – Langlebig
        • Uneinnehmbarkeit: 4
        • Biologische Risikoklasse: 4

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
        • Kleben: schlecht

        Verwendet

        • Möbel
        • Innen- und Außenschreinerei
        • Verkleidung
        • Gedrehte Gegenstände
        • Parkett
        • Skulptur

        Nordamerikanische Holzarten

        Nordamerikanische Hölzer kommen aus den Vereinigten Staaten und Kanada. Wie die europäischen Bäume stammen sie von Weich- und Harthölzern ab.

        Cherry

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Amerikanischer Kirschbaum
        • Familie: Rosaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Cerasus Serotina / Prunus Serotina
        • Herkunft: Nordosten der Vereinigten Staaten

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Rotbraun
        • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
        • Getreide: gut
        • Faden: gerade
        • Gegenfaden: nicht vorhanden

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,50
        • Monnin-Härte: 4.2
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,43%
        • Stabilität im Betrieb: stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 1,7%
        • Fasersättigungspunkt:
        • Total tangentiale Schrumpfung:

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 4
        • Trockene Holzinsekten: Anfällig
        • Termiten: Klasse S – empfindlich
        • Imprägnierbarkeit: 3
        • Biologische Risikoklasse: 1

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: Vorbohren notwendig
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Möbel
        • Layout
        • Parkett
        • Innenschreinerei
        • Skulptur
        • Dreharbeiten
        Amerikanische rote Zeder

        Identitätsdatensatz

        • Bezeichnung: Rote Zeder
        • Familie: Cupressaceae
        • Wissenschaftliche Namen: Thuja Plicata
        • Herkunft: Kanada

        Holzbeschreibung

        • Referenzfarbe: Rotbraun
        • Splintholz: ziemlich deutlich
        • Getreide: mittel
        • Faden: gerade
        • Gegenfaden: nicht vorhanden

        Physikalische Eigenschaften

        • Dichte: 0,38
        • Monnin-Härte: 1.1
        • Coef. Volumenschrumpfung: 0,29%
        • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis stabil
        • Radiale Gesamtschrumpfung: 2,2%
        • Fasersättigungspunkt: 24%
        • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5,5%

        Haltbarkeit

        • Pilze: cl 2
        • Trockene Holzinsekten: Langlebig
        • Termiten: Klasse S – empfindlich
        • Imprägnierbarkeit: 3-4
        • Biologische Risikoklasse:

         

        Sägen und Bearbeiten

        • Abstumpfeffekt: normal
        • Zähne zum Sägen: Sternzähne
        • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

        Versammlung

        • Nageln – Schrauben: schlechter Halt
        • Kleben: richtig

        Verwendet

        • Innen- und Außenschreinerei
        • Verkleidung
        • Streichinstrumente
        • Verkleidung
        • Formen
          Amerikanischer Ahorn

          Identitätsdatensatz

          • Bezeichnung: Hartahorn
          • Familie: Aceraceae
          • Wissenschaftliche Namen: Acer Saccharum
          • Herkunft: Nördlich der USA / Kanada

          Holzbeschreibung

          • Referenzfarbe: Rötlich weiß
          • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
          • Getreide: gut
          • Getreide: gerade, manchmal wellig oder gekräuselt
          • Gegenfaden: nicht vorhanden

          Physikalische Eigenschaften

          • Dichte: 0,63
          • Monnin-Härte: 6.4
          • Coef. Volumenschrumpfung: 0,45%
          • Stabilität im Betrieb:
          • Radiale Gesamtschrumpfung:
          • Fasersättigungspunkt:
          • Total tangentiale Schrumpfung:

          Haltbarkeit

          • Pilze: cl 5
          • Trockene Holzinsekten: Anfällig
          • Termiten: Klasse S – empfindlich
          • Uneinnehmbarkeit: 1
          • Biologische Risikoklasse: 1

           

          Sägen und Bearbeiten

          • Abstumpfeffekt: normal
          • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
          • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

          Versammlung

          • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
          • Kleben: richtig

          Verwendet

          • Möbel
          • Parkett
          • Dreharbeiten
          • Sirup
          • Layout
          • Renovierung
          • Layout
          • Empfangshalle
          Amerikanische Asche

          Identitätsdatensatz

          • Bezeichnung: Weiße Esche
          • Familie: Oléacceae
          • Wissenschaftliche Namen: Fraxinus Americana
          • Herkunft: Vereinigte Staaten

          Holzbeschreibung

          • Referenzfarbe: Gelblich weiß
          • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
          • Getreide: ziemlich grob
          • Faden: gerade
          • Gegenfaden: nicht vorhanden

          Physikalische Eigenschaften

          • Dichte: 0,70
          • Monnin-Härte: 5.3
          • Coef. Volumenschrumpfung: 0,43%
          • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
          • Radiale Gesamtschrumpfung: 5%
          • Fasersättigungspunkt:
          • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8%

          Haltbarkeit

          • Pilze: cl 5
          • Trockene Holzinsekten: Anfällig
          • Termiten: Klasse S – empfindlich
          • Uneinnehmbarkeit: 1
          • Biologische Risikoklasse: 1

           

          Sägen und Bearbeiten

          • Abstumpfeffekt: normal
          • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
          • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

          Versammlung

          • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
          • Kleben: richtig

          Verwendet

          • Möbel
          • Parkett
          • Formen
          • Skulptur
          • Layout
          Hemlock

          Identitätsdatensatz

          • Namen: WESTERN HEMLOCK
          • Familie: PICEAE
          • Wissenschaftliche Namen: TSUGA HETEROPHYLLA
          • Herkunft: WESTKANADA

          Holzbeschreibung

          • Referenzfarbe: weiß
          • Splintholz: nicht verschieden
          • Getreide: mittel bis fein
          • Faden: gerade
          • Gegenkorn: Feines bräunliches Netz.

          Physikalische Eigenschaften

          • Dichte: 0,42
          • Monnin-Härte: 1.4
          • Coef. Volumenschrumpfung: 0,40%
          • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
          • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,3%
          • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8%

          Haltbarkeit

          • Pilze: cl 4 – schwach haltbar
          • Insekten aus trockenem Holz: anfällig; Splintholz nicht sehr deutlich
          • Termiten: Klasse S – anfällig
          • Uneinnehmbarkeit: 2- mäßig uneinnehmbar
          • Biologische Risikoklasse: 1

           

          Sägen und Bearbeiten

          • Abstumpfeffekt: normal
          • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
          • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

          Versammlung

          • Nageln – Schrauben: guter Halt, notwendiges Vorbohren, Splittergefahr
          • Kleben: richtig

          Verwendet

          • Formen
          • Rahmen
          • Verkleidung
          • Innenschreinerei
          • Verpackung
            Ulme

            Identitätsdatensatz

            • Bezeichnung: ELM
            • Familie: ULMACEAE
            • Wissenschaftliche Namen: ULMUS RUBRA
            • Herkunft: NORDOSTEN DER VEREINIGTEN STAATEN

            Holzbeschreibung

            • Referenzfarbe: rotbraun
            • Splintholz: ziemlich deutlich
            • Getreide: grob und unregelmäßig
            • Faden: manchmal unregelmäßig
            • Gegenfaden: wichtig

            Physikalische Eigenschaften

            • Dichte: 0,53
            • Monnin-Härte: 3.8
            • Coef. Volumenschrumpfung: 0,44 bis 0,46%
            • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
            • Radiale Gesamtschrumpfung:
            • Fasersättigungspunkt:
            • Total tangentiale Schrumpfung:

            Haltbarkeit

            • Pilze: cl 4 – schwach haltbar
            • Trockene Holzinsekten: anfällig
            • Termiten: Klasse S – anfällig
            • Uneinnehmbarkeit: 2-3 – mäßig bis leicht uneinnehmbar
            • Biologische Risikoklasse: 2

             

            Sägen und Bearbeiten

            • Abstumpfeffekt: normal
            • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
            • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

            Versammlung

            • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
            • Kleben: richtig

            Verwendet

            • Möbel
            • Treppe
            • Anordnung
            • filmen
            Carolina Kiefer

            Identitätsdatensatz

            • Bezeichnungen: CAROLINE PINE
            • Familie: PINACEAE SPP
            • Wissenschaftliche Namen: PINUS
            • Herkunft: SÜDOST VEREINIGTE STAATEN

            Holzbeschreibung

            • Referenzfarbe: orange gelb
            • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
            • Getreide: gut
            • Faden: gerade und regelmäßig

            Physikalische Eigenschaften

            • Dichte: 0,54
            • Monnin-Härte: 1,3 bis 2,5
            • Coef. Volumenschrumpfung: 0,35%
            • Stabilität im Betrieb: stabil
            • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,6%
            • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,7%

            Haltbarkeit

            • Pilze: cl 3-4 – mäßig bis schwach haltbar
            • Insekten aus trockenem Holz: anfällig; Splintholz nicht sehr deutlich
            • Termiten: Klasse S – anfällig
            • Imprägnierbarkeit: 3-4 – wenig bis nicht durchlässig
            • Biologische Risikoklasse: 2

             

            Sägen und Bearbeiten

            • Abstumpfeffekt: normal
            • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
            • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

            Versammlung

            • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
            • Kleben: richtig

            Verwendet

            • Formen
            • Innenschreinerei
            • Möbel
            • Anordnung
            • Parkett
            • Skulptur

            Südamerikanische Holzarten

            Holz aus Südamerika ist feuchtigkeitsbeständig und langlebig.

            Amaranth

            Identitätsdatensatz

              • Familie: CAESALPINIACEAE
              • Wissenschaftliche Namen: PELTOGYNE SPP
              • Herkunft: TROPISCHES SÜDAMERIKA

              Holzbeschreibung

              • Referenzfarbe: lila
              • Splintholz: ziemlich deutlich
              • Getreide: mittel
              • Faden: gerade
              • Gegenfaden: nicht vorhanden

              Physikalische Eigenschaften

              • Dichte: 0,87
              • Monnin-Härte: 7.6
              • Coef. Volumenschrumpfung: 0,58%
              • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
              • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,4%
              • Fasersättigungspunkt: 23%
              • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,7%

              Haltbarkeit

              • Pilze: 2-3 cl haltbar bis mäßig haltbar
              • Insekten aus trockenem Holz: langlebig; ausgeprägtes Splintholz
              • Termiten: Klasse D – langlebig
              • Uneinnehmbarkeit: 4 – nicht uneinnehmbar
              • Biologische Risikoklasse: 3

               

              Sägen und Bearbeiten

              • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
              • Zähne zum Sägen: Sternzähne
              • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

              Versammlung

              • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
              • Kleben: richtig

              Verwendet

              • Möbel
              • Verkleidung
              • Skulptur
              • Parkett
              • Schiffbau
              • Außen- und Innenschreinerei
              • Abstellgleis
              • Treppe
              • Fahrzeug- oder Containerboden
              • gedrehte Gegenstände
              Cumaru

              Identitätsdatensatz

              • Bezeichnung: Almendrillo
              • Familie: Fabaceae
              • Wissenschaftliche Namen: Dipteryx / Coumarouna
              • Herkunft: Mittel- und Südamerika

              Holzbeschreibung

              • Referenzfarbe: Braun / Rot
              • Splintholz: ziemlich deutlich
              • Getreide: mittel
              • Faden: Gegenfaden
              • Gegenfaden: beschuldigt

              Physikalische Eigenschaften

              • Dichte: 1,07
              • Monnin-Härte: 13.1
              • Coef. Volumenschrumpfung: 0,73
              • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
              • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,1%
              • Fasersättigungspunkt: 22%
              • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,7%

              Haltbarkeit

              • Pilze: cl 1
              • Trockene Holzinsekten: langlebig
              • Termiten: Klasse D – langlebig
              • Imprägnierbarkeit: 3
              • Biologische Risikoklasse: 4

               

              Sägen und Bearbeiten

              • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
              • Zähne zum Sägen: Sternzähne
              • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

              Versammlung

              • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
              • Kleben: schwierig

              Verwendet

              • Brücken
              • Schläfer
              • Schiffbau
              • Stangen
              • Einsätze
              • hydraulische Arbeiten
              • Touring-Artikel
              • Abstellgleis
                Curupixa

                Identitätsdatensatz

                • Name: ABIURANA
                • Familie: SAPOTACEAE
                • Wissenschaftliche Namen: MICROPHOLIS SPP.
                • Herkunft: GUYANES UND AMAZONISCHES BECKEN

                Holzbeschreibung

                • Referenzfarbe: hellbraun
                • Splintholz: nicht verschieden
                • Getreide: gut
                • Faden: gerade
                • Gegenfaden: nicht vorhanden

                Physikalische Eigenschaften

                • Dichte: 0,75
                • Monnin-Härte: 4.3
                • Coef. Volumenschrumpfung: 0,51%
                • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
                • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,8%
                • Fasersättigungspunkt: 30%
                • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,9%

                Haltbarkeit

                • Pilze: cl 4 – schwach haltbar
                • Insekten aus trockenem Holz: anfällig; Splintholz wenig oder nicht deutlich
                • Termiten: Klasse S – anfällig
                • Imprägnierbarkeit: 2 – mäßig durchlässig
                • Biologische Risikoklasse: 1

                 

                Sägen und Bearbeiten

                • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                Versammlung

                • Nageln – Schrauben: Guter Halt
                • Kleben: richtig

                Verwendet

                • Außen- und Innenschreinerei
                • Verkleidung
                • Möbel
                • Parkett
                • Treppe
                • gedrehte Gegenstände
                Garapa

                Identitätsdatensatz

                • Bezeichnung: Grapia
                • Familie: Caesalpinioideae
                • Wissenschaftliche Namen: Apuleia Leiocarpa
                • Herkunft: Tropisches Südamerika

                Holzbeschreibung

                • Referenzfarbe: Gelb bis hellbraun
                • Splintholz: ziemlich deutlich
                • Getreide: mittel
                • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
                • Gegenfaden: beschuldigt

                Physikalische Eigenschaften

                • Dichte: 0,79
                • Monnin-Härte: 6.7
                • Coef. Volumenschrumpfung: 0,52%
                • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil bis stabil
                • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,2%
                • Fasersättigungspunkt: 22%
                • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,5%

                Haltbarkeit

                • Pilze: cl 3
                • Trockene Holzinsekten: langlebig
                • Termiten: Klasse M – mäßig langlebig
                • Imprägnierbarkeit: 3
                • Biologische Risikoklasse: 2

                 

                Sägen und Bearbeiten

                • Abstumpfeffekt: signifikant
                • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                Versammlung

                • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                • Kleben: richtig

                Verwendet

                • Außen- und Innenschreinerei
                • Möbel
                • Parkett
                • Treppe
                • Kartonverpackung
                Ipe

                Identitätsdatensatz

                • Bezeichnung: Grünes Ebenholz
                • Familie: Bignoniaceae
                • Wissenschaftliche Namen: Tabebuia
                • Herkunft: Mittel- und Südamerika

                Holzbeschreibung

                • Referenzfarbe: Braun
                • Splintholz: ziemlich deutlich
                • Getreide: gut
                • Faden: Gegenfaden
                • Gegenfaden: beschuldigt

                Physikalische Eigenschaften

                • Dichte: 1,04
                • Monnin-Härte: 14.6
                • Coef. Volumenschrumpfung: 0,68%
                • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
                • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,1%
                • Fasersättigungspunkt: 20%
                • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,4%

                Haltbarkeit

                • Pilze: cl 1
                • Trockene Holzinsekten: langlebiges, ausgeprägtes Splintholz
                • Termiten: Klasse D – langlebig
                • Uneinnehmbarkeit: 4
                • Biologische Risikoklasse: 4

                 

                Sägen und Bearbeiten

                • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                Versammlung

                • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                • Kleben: richtig (nur innen)

                Verwendet

                • Schläfer
                • Brücken
                • Schiffbau
                • Stangen
                • Einsätze
                • Hydraulische Arbeiten
                • Gedrehte Gegenstände
                • Abstellgleis
                  Itauba

                  Identitätsdatensatz

                  • Bezeichnung: Taoub
                  • Familie: Lauraceae
                  • Wissenschaftliche Namen: Mezilaurus
                  • Herkunft: Südamerika

                  Holzbeschreibung

                  • Referenzfarbe: Braun / Gelb
                  • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
                  • Getreide: gut
                  • Faden: gerade
                  • Gegenfaden: nicht vorhanden

                  Physikalische Eigenschaften

                  • Dichte: 0,86
                  • Monnin-Härte: 5
                  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,60%
                  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
                  • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,7%
                  • Fasersättigungspunkt: 27%
                  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,7%

                  Haltbarkeit

                  • Pilze: cl 1
                  • Trockene Holzinsekten: duable Kernholz, aber kaum ausgeprägtes Splintholz
                  • Termiten: Klasse D – langlebig
                  • Uneinnehmbarkeit: 4
                  • Biologische Risikoklasse: 4

                   

                  Sägen und Bearbeiten

                  • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                  • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                  • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                  Versammlung

                  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                  • Kleben: richtig (nur innen)

                  Verwendet

                  • Hydraulische Arbeiten
                  • Terrasse
                  • Kreuze
                  • Rahmen
                  Massaranduba

                  Identitätsdatensatz

                  • Bezeichnung: Balata
                  • Familie: Sapotaceae
                  • Wissenschaftliche Namen: Manilkara Bidentata / Manilkara Huberi
                  • Herkunft: Südamerika

                  Holzbeschreibung

                  • Referenzfarbe: Braun / Rot
                  • Splintholz: ziemlich deutlich
                  • Getreide: gut
                  • Faden: gerade
                  • Gegenfaden: nicht vorhanden

                  Physikalische Eigenschaften

                  • Dichte: 1.10
                  • Monnin-Härte: 12.9
                  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,62%
                  • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
                  • Radiale Gesamtschrumpfung: 7,1%
                  • Fasersättigungspunkt: 27%
                  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,4%

                  Haltbarkeit

                  • Pilze: cl 1
                  • Trockene Holzinsekten: langlebiges, ausgeprägtes Splintholz
                  • Termiten: Klasse M – langlebig
                  • Uneinnehmbarkeit: 4
                  • Biologische Risikoklasse: 4

                   

                  Sägen und Bearbeiten

                  • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                  • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                  • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                  Versammlung

                  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                  • Kleben: richtig (nur innen)

                  Verwendet

                  • Hydraulische Arbeiten
                  • Brücken
                  • Schläfer
                  • Stangen
                  • Bruch
                  • Treppe
                  • Abstellgleis
                  Pau Amarelo

                  Identitätsdatensatz

                  • Bezeichnungen: AMARELO CETIM – PAU CETIM
                  • Familie: RUTACEAE
                  • Wissenschaftliche Namen: EUXYLOPHORA PARAENSIS
                  • Herkunft: UNTERES AMAZONBECKEN

                  Holzbeschreibung

                  • Referenzfarbe: gelb
                  • Splintholz :: nicht sehr ausgeprägt
                  • Getreide: gut
                  • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
                  • Gegenkorn: leicht

                  Physikalische Eigenschaften

                  • Dichte: 0,81
                  • Monnin-Härte: 5.5
                  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,61%
                  • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
                  • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,7%
                  • Fasersättigungspunkt: 21%
                  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,5%

                  Haltbarkeit

                  • Pilze: cl 1 – sehr langlebig
                  • Trockene Holzinsekten: haltbares Kernholz, aber kaum ausgeprägtes Splintholz
                  • Termiten: Klasse D – langlebig
                  • Imprägnierbarkeit: 3-4 – geringe oder keine Imprägnierung
                  • Biologische Risikoklasse: 4

                   

                  Sägen und Bearbeiten

                  • Abstumpfeffekt: normal
                  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
                  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

                  Versammlung

                  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
                  • Kleben: richtig

                  Verwendet

                  • Möbel
                  • Parkett
                  • Außen- und Innenschreinerei
                  • Treppe
                  • Verkleidung
                  • Abstellgleis
                  • Skulptur
                  • gedrehte Gegenstände
                  Tatajuba

                  Identitätsdatensatz

                  • Bezeichnung: Bagasse
                  • Familie: Moraceae
                  • Wissenschaftliche Namen: Bagassa Guianensis / Bagassa Tiliafolia
                  • Herkunft: Guyanas und Amazonasbecken

                  Holzbeschreibung

                  • Referenzfarbe: Gelbbraun
                  • Splintholz: ziemlich deutlich
                  • Getreide: mittel
                  • Faden: Gegenfaden
                  • Gegenfaden: beschuldigt

                  Physikalische Eigenschaften

                  • Dichte: 0,80
                  • Monnin-Härte: 6.4
                  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,53%
                  • Stabilität im Betrieb: stabil
                  • Radiale Gesamtschrumpfung: 3,7%
                  • Fasersättigungspunkt: 20%
                  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 5,2%

                  Haltbarkeit

                  • Pilze: cl 1
                  • Trockene Holzinsekten: Langlebig
                  • Termiten: Klasse D – Langlebig
                  • Imprägnierbarkeit: 3
                  • Biologische Risikoklasse: 4

                   

                  Sägen und Bearbeiten

                  • Abstumpfeffekt: normal
                  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
                  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

                  Versammlung

                  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                  • Kleben: richtig

                  Verwendet

                  • Möbel
                  • Verkleidung
                  • Parkett
                  • Außen- und Innenschreinerei
                  • Treppe
                  • Verkleidung
                  • Schläfer
                  • Hydraulische Arbeiten
                  • Gedrehte Gegenstände
                  Tauari

                  Identitätsdatensatz

                  • Bezeichnung: Couatari
                  • Familie: LECYTHIDACEAE
                  • Wissenschaftliche Namen: COURATARI SPP
                  • Herkunft: TROPISCHES SÜDAMERIKA

                  Holzbeschreibung

                  • Referenzfarbe: cremeweiß
                  • Splintholz: nicht verschieden
                  • Getreide: mittel
                  • Faden: gerade
                  • Gegenfaden: nicht vorhanden

                  Physikalische Eigenschaften

                  • Dichte: 0,62
                  • Monnin-Härte: 2.7
                  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,50%
                  • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
                  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,5%
                  • Fasersättigungspunkt: 28%
                  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,0%

                  Haltbarkeit

                  • Pilze: cl 5 – nicht nachhaltig
                  • Insekten aus trockenem Holz: anfällig; Splintholz wenig oder nicht deutlich
                  • Termiten: Klasse S – anfällig
                  • Uneinnehmbarkeit: 1 – uneinnehmbar
                  • Biologische Risikoklasse: 1

                   

                  Sägen und Bearbeiten

                  • Abstumpfeffekt: signifikant
                  • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                  • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                  Versammlung

                  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                  • Kleben: richtig

                  Verwendet

                  • Treppe
                  • Formen
                  • Verkleidung
                  • Innenschreinerei

                  Asiatische Holzarten

                  Asiatisches Holz hat sehr gute Eigenschaften gegen Feuchtigkeit (besonders Teak)

                  Bintangor

                  Identitätsdatensatz

                  • Bezeichnung: Bingantor / Méranti
                  • Familie: Calophyllaceae
                  • Wissenschaftliche Namen: Calophyllum
                  • Herkunft: Asien

                  Holzbeschreibung

                  • Referenzfarbe: Dunkelrot
                  • Splintholz: ziemlich deutlich
                  • Getreide: mittel
                  • Faden: Gegenfaden
                  • Gegenkorn: leicht

                  Physikalische Eigenschaften

                  • Dichte: 0,74
                  • Monnin-Härte: 5.7
                  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,52%
                  • Stabilität im Betrieb: stabil
                  • Radiale Gesamtschrumpfung: 5,8%
                  • Fasersättigungspunkt: 31%
                  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,7%

                  Haltbarkeit

                  • Pilze: cl 3
                  • Trockene Holzinsekten: Langlebig
                  • Termiten: Klasse M – Mäßig langlebig
                  • Uneinnehmbarkeit: 4
                  • Biologische Risikoklasse: 2

                   

                  Sägen und Bearbeiten

                  • Abstumpfeffekt: normal
                  • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
                  • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

                  Versammlung

                  • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                  • Kleben: richtig

                  Verwendet

                  • Möbel
                  • Verkleidung
                  • Rahmen
                  • Schiffbau
                  • Parkett
                  • Schalung
                  • Schwerer Rahmen
                  • Innenschreinerei
                  • Treppe
                  Dark Red Méranti

                  Identitätsdatensatz

                  • Bezeichnung: Seraya / Méranti / DRM
                  • Familie: Dipterocarpaceae
                  • Wissenschaftliche Namen: Shorea Pauciflora
                  • Herkunft: Südostasien

                  Holzbeschreibung

                  • Referenzfarbe: Dunkelrot
                  • Splintholz: ziemlich deutlich
                  • Getreide: mittel
                  • Faden: Gegenfaden
                  • Gegenfaden: beschuldigt

                  Physikalische Eigenschaften

                  • Dichte: 0,68
                  • Monnin-Härte: 2,5
                  • Coef. Volumenschrumpfung: 0,49%
                  • Stabilität im Betrieb: stabil
                  • Radiale Gesamtschrumpfung: 4%
                  • Fasersättigungspunkt: 26%
                  • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 7,6%

                  Haltbarkeit

                  • Pilze: Kl 2 bis 4
                  • Trockene Holzinsekten: Langlebig
                  • Termiten: Klasse M – Mäßig langlebig
                  • Uneinnehmbarkeit: 4
                  • Biologische Risikoklasse: 2

                  Sägen und Bearbeiten

                  • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                  • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                  • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                  Versammlung

                  • Nageln – Schrauben: Guter Halt
                  • Kleben: richtig

                  Verwendet

                  • Möbel
                  • Verkleidung
                  • Parkett
                  • Innen- und Außenschreinerei
                  • Fahrzeug- oder Containerboden
                  • Gegenstand gedreht
                  • Skulptur
                    Kapur

                    Identitätsdatensatz

                    • Bezeichnung: Keladan
                    • Familie: Dipterocarpaceae
                    • Wissenschaftliche Namen: Dryobalanops
                    • Herkunft: Asien

                    Holzbeschreibung

                    • Referenzfarbe: Braun / Rot
                    • Splintholz: ziemlich deutlich
                    • Getreide: mittel
                    • Getreide: gerade oder ineinandergreifend
                    • Gegenkorn: leicht

                    Physikalische Eigenschaften

                    • Dichte: 0,74
                    • Monnin-Härte: 4,1%
                    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,62%
                    • Stabilität im Betrieb: stabil
                    • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,5%
                    • Fasersättigungspunkt: 26%
                    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 6,5%

                    Haltbarkeit

                    • Pilze: cl 1-2
                    • Trockene Holzinsekten: langlebiges, ausgeprägtes Splintholz
                    • Termiten: Klasse M – mäßig langlebig
                    • Uneinnehmbarkeit: 4
                    • Biologische Risikoklasse: 4

                     

                    Sägen und Bearbeiten

                    • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                    • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                    • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                    Versammlung

                    • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                    • Kleben: richtig

                    Verwendet

                    • Parkett
                    • Zimmerei
                    • Möbel
                    • Touring Artikel
                    • Treppe
                    • Fahrzeug- oder Containerboden
                    Mengkulang

                    Identitätsdatensatz

                    • Bezeichnung: Palapi
                    • Familie: Malvaceae
                    • Wissenschaftliche Namen: Tarrietia Javanica / Heritiera Javanica
                    • Herkunft: Südostasien

                    Holzbeschreibung

                    • Referenzfarbe: Braun
                    • Splintholz: ziemlich deutlich
                    • Getreide: grob
                    • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
                    • Gegenkorn: leicht

                    Physikalische Eigenschaften

                    • Dichte: 0,68
                    • Monnin-Härte: 4,0
                    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,43%
                    • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
                    • Radiale Gesamtschrumpfung: 2,5%
                    • Fasersättigungspunkt: 35%
                    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,7%

                    Haltbarkeit

                    • Pilze: cl 4
                    • Trockene Holzinsekten: Langlebig
                    • Termiten: Klasse S – empfindlich
                    • Imprägnierbarkeit: 3
                    • Biologische Risikoklasse: 2

                     

                    Sägen und Bearbeiten

                    • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                    • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                    • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                    Versammlung

                    • Nageln – Schrauben: Guter Halt, Vorbohren notwendig
                    • Kleben: richtig

                    Verwendet

                    • Möbel
                    • Parkett
                    • Innen- und Außenschreinerei
                    Merbau

                    Identitätsdatensatz

                    • Bezeichnung: Gonuo
                    • Familie: Caesalpinioideae
                    • Wissenschaftliche Namen: Intsia Bijuga / Intsia Palembanica
                    • Herkunft: Asien

                    Holzbeschreibung

                    • Referenzfarbe: Braun
                    • Splintholz: ziemlich deutlich
                    • Getreide: grob
                    • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
                    • Gegenkorn: leicht

                    Physikalische Eigenschaften

                    • Dichte: 0,83
                    • Monnin-Härte: 8.8
                    • Coef. Volumenschrumpfung: 0,39%
                    • Stabilität im Betrieb: stabil
                    • Radiale Gesamtschrumpfung: 2,7%
                    • Fasersättigungspunkt: 24%
                    • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 4,4%

                    Haltbarkeit

                    • Pilze: cl 1-2
                    • Trockene Holzinsekten: langlebiges, ausgeprägtes Splintholz
                    • Termiten: Klasse M – mäßig langlebig
                    • Uneinnehmbarkeit: 4
                    • Biologische Risikoklasse: 4

                     

                    Sägen und Bearbeiten

                    • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                    • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                    • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                    Versammlung

                    • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                    • Kleben: richtig (nur innen)

                    Verwendet

                    • Außen- und Innenschreinerei
                    • Verkleidung
                    • Parkett
                    • Möbel
                    • Stangen
                    • Hydraulische Arbeiten
                    • Treppe
                    • Schläfer
                    • Fahrzeug- oder Containerboden
                    • gedrehte Gegenstände
                      Teak

                      Identitätsdatensatz

                      • Bezeichnung: Teak
                      • Familie: Lamiaceae
                      • Wissenschaftliche Namen: Tectona Grandis
                      • Herkunft: Asien

                      Holzbeschreibung

                      • Referenzfarbe: Braun / Gelb
                      • Splintholz: ziemlich deutlich
                      • Getreide: grob
                      • Faden: gerade
                      • Gegenfaden: nicht vorhanden

                      Physikalische Eigenschaften

                      • Dichte: 0,67
                      • Monnin-Härte: 4.2
                      • Coef. Volumenschrumpfung: 0,34%
                      • Stabilität im Betrieb: stabil
                      • Radiale Gesamtschrumpfung: 2,6%
                      • Fasersättigungspunkt: 24%
                      • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 4,7%

                      Haltbarkeit

                      • Pilze: cl 1
                      • Trockene Holzinsekten: Langlebig
                      • Termiten: Klasse M – Mäßig langlebig
                      • Uneinnehmbarkeit: 4
                      • Biologische Risikoklasse: 4

                      Sägen und Bearbeiten

                      • Abstumpfeffekt: signifikant
                      • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                      • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                      Versammlung

                      • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                      • Kleben: richtig

                      Verwendet

                      • Schiffbau
                      • Innen- und Außenschreinerei
                      • Verkleidung
                      • Möbel
                      • Parkett
                      • Cooperage-Weingut
                      • Treppe
                      • Gedrehte Gegenstände
                      • Abstellgleis
                      • Brücken
                      • Stangen
                      Urat mata

                      Identitätsdatensatz

                      • Bezeichnung: Weiße Seraya
                      • Familie: Dipterocarpaceae
                      • Wissenschaftliche Namen: Parashorea Malaanonan / Tomentella
                      • Herkunft: Asien

                      Holzbeschreibung

                      • Referenzfarbe: Rosa Weiß
                      • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
                      • Getreide: grob
                      • Faden: Gegenfaden
                      • Gegenfaden: beschuldigt

                      Physikalische Eigenschaften

                      • Dichte: 0,62
                      • Monnin-Härte: 2.8
                      • Coef. Volumenschrumpfung: 0,54%
                      • Stabilität im Betrieb: nicht sehr stabil
                      • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,3%
                      • Fasersättigungspunkt: 28%
                      • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 8,5%

                      Haltbarkeit

                      • Pilze: cl 4
                      • Trockene Holzinsekten: Anfällig
                      • Termiten: Klasse S – empfindlich
                      • Imprägnierbarkeit: 3
                      • Biologische Risikoklasse: 2

                       

                      Sägen und Bearbeiten

                      • Abstumpfeffekt: normal
                      • Zähne zum Sägen: gewöhnlicher oder legierter Stahl
                      • Bearbeitungswerkzeuge: gewöhnlich

                      Versammlung

                      • Nageln – Schrauben: Guter Halt
                      • Kleben: richtig

                      Verwendet

                      • Innenschreinerei
                      • Verkleidung
                      • Möbel
                      • Formen
                      • Kistenverpackung
                      Yellow Balau

                      Identitätsdatensatz

                      • Bezeichnung: Bangkirai
                      • Englischer Name: Yellow Balau
                      • Familie: Dipterocarpaceae
                      • Wissenschaftliche Namen: Shorea
                      • Herkunft: Asien
                      • Anmerkungen: « Yellow Balau » bezeichnet im Allgemeinen den malaysischen Ursprung, « Bangkirai » den indonesischen

                      Holzbeschreibung

                      • Referenzfarbe: Gelblichbraun / Grün / Grau
                      • Splintholz: nicht sehr ausgeprägt
                      • Getreide: mittel
                      • Gewinde: gerade oder Gegengewinde
                      • Gegenkorn: leicht

                      Physikalische Eigenschaften

                      • Dichte: 0,91
                      • Monnin-Härte: 7.3
                      • Coef. Volumenschrumpfung: 0,68%
                      • Stabilität im Betrieb: mäßig stabil
                      • Radiale Gesamtschrumpfung: 4,2%
                      • Fasersättigungspunkt: 23%
                      • Tangentiale Gesamtschrumpfung: 9,5%

                      Haltbarkeit

                      • Pilze: cl 2
                      • Trockene Holzinsekten: haltbares Kernholz, undeutliches Splintholz
                      • Termiten: Klasse D – langlebig
                      • Uneinnehmbarkeit: 4
                      • Biologische Risikoklasse: 4

                       

                      Sägen und Bearbeiten

                      • Abstumpfeffekt: ziemlich bedeutend
                      • Zähne zum Sägen: Sternzähne
                      • Bearbeitungswerkzeuge: Wolframcarbid

                      Versammlung

                      • Nageln – Schrauben: guter Halt, Vorbohren notwendig
                      • Kleben: richtig (nur innen)

                      Verwendet

                      • Schläfer
                      • Brücken
                      • Parkett
                      • Schwerer Rahmen
                      • Cooperage
                      • Stangen
                      • Verpackung
                      • Schiffbau
                      • Parkett
                      • Fahrzeug- oder Containerboden
                      • Zimmerei
                      • Hydraulische Arbeiten